Foto Anatomische Sammlung

Anatomische Sammlung

COVID-19 Massnahmen

Die Anatomische Sammlung ist für Studierende geöffnet. Gäste und Besuchergruppen sind nach Anmeldung willkommen. Für die öffentlichen Innenbereiche der UZH Museen und Sammlungen gilt die Zertifikatspflicht. Alle Besucher*innen ab 16 Jahren müssen beim Besuch von Ausstellungen, Führungen, Workshops und Veranstaltungen ein gültiges COVID-Zertifikat mit QR-Code (elektronisch oder in Papierform) zusammen mit einem amtlichen Ausweis mit Foto vorlegen. Bitte beachten Sie auch:

Ausstellung

Das Anatomische Institut verfügt über mehr als 8'000 menschlische Präparate und Modelle. Um die 300 anatomische Präparationen können in der aktuellen Ausstellung von Studierenden und der Öffentlichkeit besichtigt werden. Einige Modelle sind aus flexiblem Polyurethan gefertigt und können vom Besucher in die Hand genommen werden. Es werden auch komplette Serien von transparenten, in Kunstharz eingebetteten Schnitten von verschiedenen menschlichen Organen und Körperteilen gezeigt.

Bei jedem Präparat sind die wichtigsten anatomischen Strukturen markiert, welche durch begleitende Tafeln oder fotografische Atlanten für den Besucher erklärt werden.

Diese reiche Sammlung von Präparaten, Modellen, Bildern und Multimediasoftware wird von den Medizinstudierenden im ersten und zweiten Studienjahr für Selbststudium und Prüfungsvorbereitung genutzt.